Fliesensortiment

Auf unserer Website finden Sie einen Auszug aus dem reichhaltigen Fliesensortiment  von BauProfi QUESTER, Ihrem Spezialisten für Fliesen. Es gibt jedoch noch viel mehr Designs, Farben und vielfältige Formate. Mehr Informationen über unsere Fliesen und Bodenbeläge erhalten Sie bei Ihrem QUESTER Standort.

Vorteile von Fliesen

Vorteile der Keramik

  • Langlebigkeit
  • Robustheit und Belastbarkeit
  • Reinigungs- und Pflegefreundlichkeit
  • Feuerfestigkeit
  • Farben- und Formatvielfalt
  • Lichtechtheit
  • Antistatisch
  • Emissionsneutral
  • Kein Nährboden für Milben und Krankheitserreger
  • Geruchsneutral
  • Wärmespeichernd und -leitend
  • Passive Raumkühlung im Sommer
  • Speichern der einstrahlenden Sonnenwärme im Winter
  • Hygienefreundlich – Hausstaub leicht zu erkennen und zu beseitigen
  • Gesundes Wohnen
  • Energiesparend

Abriebklassen nach EN154

PE 1: Produkte, die für Räume mit geringer Gehbelastung und ohne abreibenden Schmutz bestimmt sind, wie Badezimmer, Schlafzimmer.

PE 2: Produkte, die für Räume mit mittlerer Gehbelastung und mittlerem, geringerem abreibenden Schmutz bestimmt sind, wie Arbeitszimmer, Wohnzimmer.

PE 3: Produkte, die für Räume mit mittelstarker Gehbelastung und mit mittlerem abreibenden Schmutz bestimmt sind, wie Eingänge, Küchen von Privathäusern.

PE 4: Produkte, die für Räume mit intensiver Gehbelastung bestimmt sind, wie Restaurants, Büros, Ladenlokale, öffentliche Büros (mit Ausnahme der Bodenbeläge unter Kassen und Verkaufstheken von Geschäften und engen Zwangsdurchgängen).

PE 5: Produkte, die für Räume mit besonders intensiver Gehbelastung bestimmt sind.

 

Feinsteinzeug

Scherben: Bunt, sehr dicht, sehr hart; Einsatzgebiet: Wand und Boden, innen und außen, frostsicher; Farbgebung: durchgefärbte Oberfläche; Oberflächenstruktur: Naturbelassen oder wie Naturstein poliert

 

Rektifiziert bzw. kalibriert

Bei diesem Verfahren werden die Fliesen nach dem Brennvorgang maschinell auf eine einheitliche Größe mit 90°-Kanten bearbeitet. Hierdurch ist jede Fliese gleich groß und ermöglicht dem Fliesenleger das Verlegen einer minimalen Fuge von 1,5 bis 2 mm Breite.

 

Rutschsicherheit

Gruppe

Haftreibwert

Neigungswinkel

R9

minimum

6° - 10°

R10

erhöht

10° - 19°

R11

erhöht 2

19° - 27°

R12

groß

27° - 35°

R13

sehr groß

über 35°

 

Spaltplatten: Vorgänger von Feinsteinzeug, wurde früher für außen verwendet, hohe Belastungen

Steingut: Scherben: weiß bzw. leicht rot, porös, weich; Einsatzgebiet: Wand, Farbgebung: glasiert

Steinzeug: Scherben: bunt, härter, dichter; Einsatzgebiet: Wand und Boden; Farbgebung: glasiert und unglasiert; Oberflächenstruktur: durch Stempelpressen oder poliert

 

Verdrängungsraum

Gruppe

Mindestvolumen (cm3/dm3)

V4

4

V6

6

V8

8

V10

10