Dämmung und Abdichtung

Effektive Wärmedämmmaßnahmen werden speziell auf die Anforderungen der einzelnen Bauteile eines Hauses abgestimmt. Somit wird im Winter nicht beim Fenster hinaus geheizt und schützt in der heißen Jahreszeit das Innere vor sommerlicher Überwärmung. Auch Feuchtigkeit, die von draußen eindringen will, wird so erst gar nicht ins Haus gelassen.

Wärmedämmung

Mit Außendämmung Wärmespeicher besser nutzen

Außenwände sollen vor Kälte und Überhitzung schützen. Massive Baustoffe wie zum Beispiel Beton und Ziegel haben eine besonders gute Speicherfähigkeit. Dämmstoffe wiederum bestechen aufgrund ihrer geringen Dichte mit einer exzellenten Wärmedämmwirkung. Aus diesem Grund sollte man immer eine Kombination von Dämmung und Speicherung verwenden.