Pressekontakt

Ursula Ottawa
+43 (0)50 1616-7 1025
u.ottawa(at)quester.at

28.02.2013

Nachhaltige Produkte am neuen Messestand bei der Bauen & Energie QUESTER präsentiert grüne Innovationen im Baustoffhandel


Wien, im Februar 2013. QUESTER setzt auf Innovation und präsentierte sich bei der Messe für Bauen & Energie in Wien mit einem völlig neuen Stand. Ganz im Sinne sämtlicher Eröffnungsredner waren dort die Trends und Innovationen für die kommende Bausaison zu sehen und wie man nachhaltig und umweltbewusst baut. 

Messen sind nach wie vor eine wichtige Drehscheibe für die gesamte Baubranche. Obwohl immer mehr Informationen online zur Verfügung stehen, schätzen Kunden diese Form der Präsentation nach wie vor und das persönliche Gespräch über die wichtigsten Neuheiten ist einfach unverzichtbar. Dipl.Ing. Ulrich Paulmann, Geschäftsführer QUESTER Baustoffhandel GmbH, bei der Eröffnungsrede der Messe: "Kontakte finden und pflegen, Menschen zusammenführen – das sind die wichtigsten Aufgaben einer Messe. Fachmessen sind nun mal ein Marktplatz für die Branche." Wie groß das Interesse ist, zeigte sich dann mehrere Tage lang am neuen QUESTER Messestand. Die Besucher informierten sich über das breite Angebot der zwölf Lieferanten, die dort ihre Produktpalette präsentierten. Vorrangige Themen bei Anbietern und Besuchern waren auch heuer wieder Energie- und Umweltbewusstsein. Bundesminister Nikolaus Berlakovich verwies in seiner Eröffnungsrede auch auf die „Sanierungsoffensive 2013“und betonte: "Bauen und Sanieren mit erneuerbaren Energien sowie mit energiesparenden und energieeffizienten Technologien ist die derzeit sicherste Zukunftsvorsorge". Bei seinem Besuch am QUESTER Stand konnte er sich davon überzeugen, wie sehr das auch die Produktentwicklungen hierzulande beeinflusst.

Unter dem großen "Q"

Denn dort herrschte Einigkeit darüber, dass diese Zukunft mit Innovationen seitens Handel und Industrie unterstützt werden muss. Saint-Gobain Isover Austria und Knauf Insulation präsentierten energieeffiziente Dämmprodukte für die thermische Sanierung und Knauf, Fermacell und Xella legen Wert auf ökologische Verantwortung im Bereich des Leicht- und Trockenbaus. Und alles zum Thema Entwässerungstechnik zeigte ACO.

Bauherren und Planer überzeugten sich davon, dass man mit den Sonnenkollektoren von Reiberger Wärme ganz ohne Schadstoffemissionen gewinnen kann. Auch Fliesenhersteller setzen auf Grün. So lässt sich der italienische Fliesenhersteller Florim vor allem von Naturmaterialien inspirieren. Und Lugato hat die Umweltverträglichkeit seiner Produkte ebenfalls in der Unternehmensphilosophie verankert. Friedl Steinwerke wiederum unterstreicht die naturnahe Ästhetik der erzeugten Produkte.

Um als führender Baustoffhändler seine Partner beim Thema Umweltschutz zu unterstützen und seine Kunden in diesem Segment bestmöglich zu beraten, kennzeichnet BauProfi QUESTER mit dem grünen Q! alle Waren, die durch besondere Umweltverträglichkeit überzeugen, sowie alle Produkte, die der Herstellung erneuerbarer Energie dienen. So tragen auch beispielsweise einige Produkte der ausstellenden Parkettbodenfirma HARO diese Auszeichnung. 

Neben einer umfangreichen Produktpalette der verschiedensten Hersteller bietet QUESTER mit der Eigenmarke BauProfi ein weiteres Sortiment an Qualitätsprodukten. Profis und private Bauherren finden hier perfekt aufeinander abgestimmte Baustoffe für Neubau, Renovieren und Innenausstattung.    

Wie jedes Jahr lud BauProfi QUESTER auch heuer wieder zum Gewerbeabend ein. Rund 600 Kunden und Lieferanten nutzten diese Gelegenheit für informelle und interessante Gespräche und verbrachten insgesamt einen launigen Abend.  

http://www.quester.at

Bilder, Bildtext, Bildrechte: 


QUESTER_MesseWien.jpg QUESTER Geschäftsführer Ulrich Paulmann mit Bundesminister Nikolaus Berlakovich auf der Bauen & Energie am Messestand von BauProfi QUESTER.

Weitere hochauflösende Bilder unter http://fotodienst.pressetext.com/album/3167

Copyright: Reed Exhibitions Messe Wien / www.christian-husar.com


Weitere Informationen für die Presse

senft & partner, Eva Fesel
e.fesel(at)senft-partner.at
Tel. 01/219 85 42-33
www.senft-partner.at

QUESTER Baustoffhandel GmbH, Ursula Ottawa
Tel.: +43(0) 50 1616-7 1025
Mail: u.ottawa(at)quester.at