Pressekontakt

Ursula Ottawa
+43 (0)50 1616-7 1025
u.ottawa(at)quester.at

19.02.2013

BauProfi QUESTER: Erfolg durch Ausbildung und Motivation


Wien, im Februar 2013. Gut ausgebildete Mitarbeiter sind eine der wichtigsten Säulen für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens und eine Win-Win-Situation für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Führende Unternehmen wie BauProfi QUESTER haben das schon vor geraumer Zeit erkannt und investieren daher laufend in dieses wichtige Segment.

Die heimischen Firmen nahmen 2012 mehr Geld für Weiterbildung in die Hand. Jeder vierte Betrieb stockte sein Budget für Weiterbildung auf. 56 % planten gleich viel auszugeben und nur 9 % wollen weniger ins Lernen investieren (Quelle: MAKAM market research). Allerdings zeigt diese Studie auch, dass nur 17 % der Unternehmen spezielle Weiterbildungsschwerpunkte für Ältere anbieten. Wenn man bedenkt, dass 2030 44 % der Österreicher über 50 Jahre alt sein werden, ist ein diesbezügliches Umdenken dringend angesagt. So sieht man das schon seit langem bei Österreichs Baustoffhändlern, und daher geht QUESTER in der Mitarbeiterfortbildung eigene Wege. Die QUESTER-Akademie fand Ende Jänner 2013 bereits zum achten Mal statt und setzt neben anlassbezogenen Schwerpunkten immer auf die Vermittlung von tatsächlich anwendbarem Wissen, aktive Teambuilding und Erhöhung der Motivation – für alle MitarbeiterInnen und daher auch für jede Altersstufe.

Aktiver Start in ein erfolgreiches Jahr

Motivierend waren auch die Zahlen, die Geschäftsführer Dipl.-Ing. Ulrich Paulmann in seiner Eröffnungsrede präsentierte. Nach 2 Filialeröffnungen im Sommer/Herbst 2012, sind auch für 2013 Weiterentwicklungen geplant. Besonders erfreulich ist, dass QUESTER im Mutterkonzern, der börsenotierten internationalen Baustoffgruppe CRH, weiter im Vormarsch ist. "Diese Zahlen sind wichtig, zeigen aber nicht das gigantische Engagement vieler Mitarbeiter. Denn die Leistung aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bringt uns erst zu diesem Erfolg", unterstrich Paulmann. Damit diese Ergebnisse 2013 noch besser aussehen, hat QUESTER viel vor: Filialen sollen erneuert werden – eine Neueröffnung wird es im 2. Quartal geben, sowie die Eigenmarke weiter forciert und das grüne Q! gestärkt werden.

Geschult von A wie Antrieb bis Z wie Zulieferer

Um all diese Ziele gemeinsam zu erreichen, gab es auch heuer wieder zwei Tage lang ein facettenreiches Schulungsprogramm. Am "Marktplatz" fanden umfangreiche Produktschulungen durch insgesamt 24 Lieferanten statt. Sie unterhielten sich mit den QUESTER-Verkaufsberatern ausführlich über neueste oder bereits etablierte Produkte und beantworteten deren individuelle Detailfragen.

Externe Profitrainer schulten die QUESTER-Mitarbeiter im Rahmen unterschiedlichster Workshops und gaben Tipps zur Selbstmotivation und zu "Balance und Power im Job". Apropos Balance: Viel Gleichgewichtsgefühl zeigten besonders jene Mitarbeiter, die gemeinsam mit einem Profi eine kleine Zirkusnummer für die Abendunterhaltung der Kollegen vorbereiteten und mit Keulen und Bällen jonglierten. 

In Workshops, die von unternehmensinternen Vortragenden geleitet wurden, erfuhren die "Questerianer" aktuelle Ergebnisse zu Sicherheit und Gesundheit und erhielten praxisnahe Tipps zu Verbesserungen im eigenen Arbeitsumfeld wie beispielsweise bei der Ladegutsicherung oder beim richtigen Heben und Tragen höherer Lasten. "Denn", so Paulmann, "wer morgens gesund zur Arbeit geht, soll abends auch gesund wieder nach Hause gehen!" Andere wiederum vertieften das bereits im Vorjahr erworbene Wissen zur gesunden Ernährung. Wer früh genug dran war, konnte am Kurs "Aktives Erwachen" teilnehmen und so fit in den Tag starten.

Ein Highlight, das alle Teilnehmer faszinierte, war der Vortrag "Den Sehenden die Augen öffnen" des blinden Kletterers Andy Holzer. Der 46-jährige Osttiroler, von Geburt an blind, hat mittlerweile sechs der Seven Summits bestiegen und weiß wirklich, wie man sich selbst und andere motiviert, die eigenen Grenzen definiert und gegebenenfalls überschreitet. All das, was beim Extremsport ausschlaggebend ist, könne auch in den fordernden Berufsalltag übertragen werden.

Gemeinsam weiterkommen

Paulmann: "Neben der Wissensvermittlung und der Motivationssteigerung bietet die QUESTER-Akademie den Mitarbeitern Jahr für Jahr die Gelegenheit, Kollegen und Kolleginnen aus anderen Regionen und Abteilungen zu treffen, neue MitarbeiterInnen kennenzulernen und sich zu den unterschiedlichsten Themen auszutauschen. Hier hat man die Möglichkeit, sich Ideen und Anregungen aus den eigenen Reihen zu holen, zu schauen, wie machen das andere und was davon kann ich für mich verwenden."

Die Veranstaltung fand auch heuer wieder im Lengbachhof in Altlengbach unter der zuverlässigen Betreuung von Inhaber Johann Böswarth statt. 

http://www.quester.at


Weitere Fotos zur Veranstaltung finden Sie hier
Fotorechte: QUESTER, Abdruck honorarfrei

Weitere Informationen für die Presse

senft & partner, Eva Fesel
Tel. 01/219 85 42-33
E-Mail: e.fesel(at)senft-partner.at

Quester Baustoffhandel GmbH, Ursula Ottawa
Tel.: +43(0)50 1616-7 1025
E-Mail: u.ottawa(at)quester.at